Durchblick im Versicherungsdschungel

Dein Reisebüro: Ein perfekter Navigator durch den Reiseversicherungsdschungel

Die Mitarbeiter in deinem Reisebüro kennen sich mit Reiseversicherungen sehr gut aus. Du brauchst dir also keine Sorgen zu machen, dass du auf dem Weg durch den Versicherungsdschungel verloren gehst oder – genauso schlimm – auf hohen Kosten sitzenbleibst. Im Reisebüro bekommst du nicht nur eine gute Navigationshilfe, sondern mit scharfer Machete werden auch all jene Versicherungslösungen gekappt, die kein Reisender wirklich benötigt.

 

Viele Versicherungen sind aber richtig wichtig. So solltest du unbedingt eine Auslandskrankenversicherung im Reisegepäck haben. Ohne Übertreibung: Wer heute ohne gültige Krankenversicherung in den Urlaub fliegt, riskiert seinen finanziellen Ruin. Ein einziger Krankenhausaufenthalt in den USA kann dich schnell um 10.000 Euro erleichtern. Oder stell dir mal vor, du hast auf den Malediven einen Tauchunfall und musst mit dem Ambulanzjet nach Hause geflogen werden. Das kann dich genauso viel wie ein kleines Einfamilienhaus kosten. Die gesetzliche Krankenkasse steht für keines dieser Kostenrisiken ein.

 

Hier nun ein Überblick über die wichtigsten Versicherungen, damit du deine nächste Urlaubsreise sorglos antreten kannst:

 

Auslandskrankenversicherung
Sie ist das absolute Must-have unter den Reiseversicherungen. Denn nicht selten erstattet die gesetzliche Krankenkasse die medizinische Versorgung während eines Auslandsaufenthaltes nur teilweise oder gar nicht. Vor allem, wenn es mit einem Reiseland kein Sozialversicherungsabkommen gibt – und das gilt für die meisten außereuropäischen Länder – musst du allein für deine Arzt- und Krankenhauskosten aufkommen. Eine gute Auslandskrankenversicherung bezahlt dir darüber hinaus die Kosten für einen medizinisch notwendigen Rücktransport.

 

Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung
Gerade wenn du gesundheitlich ein Wackelkandidat bist, solltest du dich bei langfristig gebuchten und kostspieligen Reisen für eine Reiserücktrittsversicherung entscheiden. Mit ihr lassen sich zum Beispiel bei Krankheit oder vielleicht sogar bei Arbeitslosigkeit Stornogebühren abfedern, die manchmal so teuer wie die komplette Reise sein können. Zusätzlich kannst du dich für den Fall absichern, dass deine Reise aus wichtigen Gründen vorzeitig abgebrochen werden muss. Es muss ja nicht auch noch dein Erspartes draufgehen, wenn schon die Urlaubsfreude futsch ist.

 

Reisegepäckversicherung
Dein Koffer ist weg oder wurde beschädigt? Wenn du nicht fahrlässig gehandelt hast, zahlt die Reisegepäckversicherung die entstehenden Kosten bis zum Zeitwert des Gepäcks oder bis zu einer vereinbarten Versicherungssumme. Achtung: Oft gelten für Wertsachen bestimmte Höchstgrenzen.

 

Reisehaftpflichtversicherung
Eine teure chinesische Vase aus der Zeit der Ming-Dynastie im Louvre umgeworfen? Eine Privathaftpflichtversicherung kommt für dich auf, wenn du andere Menschen oder deren Eigentum geschädigt hast. Das kann im schlimmsten Fall Hunderttausende oder sogar Millionen kosten. Hier solltest du dich aber vorher informieren, ob deine Privathaftpflichtversicherung Auslandsreisen nicht bereits abdeckt.

 

Reiseunfallversicherung
Wenn du dich während deines Urlaubs so schwer verletzt, dass eine dauerhafte körperliche Schädigung bleibt, kommt die Reiseunfallversicherung ins Spiel. Aber auch hier kannst du mit den Reisebüromitarbeitern genau das Kleingedruckte studieren. Denn oft werden Risikosportarten wie Fallschirmspringen, Freeclimbing usw. von der Versicherungspflicht ausgeschlossen.

 

Reiserechtsschutzversicherung
Die Reiserechtsschutzversicherung bietet dir Schutz bei Streitigkeiten im Ausland. Sie übernimmt für dich Prozesskosten und Gebühren, zum Beispiel bei Schadensersatzforderungen, Ordnungswidrigkeiten oder Verkehrsdelikten.

 

Assistance-Versicherung
Assistance-Versicherungen bieten dir eine Rundum-Hilfe im Schadensfall vor Ort. Deine Versicherung nimmt dir also im Reiseland alles ab, was normalerweise im Schadensfall zu tun ist: Informationen beschaffen, Rückreise oder Krankenbesuche organisieren, Reparaturen einleiten, Kostenvorschuss gegenüber dem Krankenhaus oder öffentlichen Institutionen leisten, Papiere neu ausstellen lassen usw. Manche Versicherungen bieten hier sehr umfangreiche Pakete an.

 

Übrigens: Jahresreiseversicherungspakete bieten oft einen vollumfänglichen Schutz. Ein weiterer Vorteil. Du musst im Notfall nicht umständlich Notrufnummern und Kontaktadressen heraussuchen, sondern kannst auf einen einzigen Ansprechpartner zurückgreifen. Dein Reisebüro weiß mehr darüber. Sprich deine Urlaubsexperten doch bei deiner nächsten Reisebuchung an.

 

Wir sind uns sicher: #imreisebürogebucht ist der absolut beste Weg für deine schönsten Tage im Jahr! #mitsicherheitreisebüro #imreisebürogebucht

Kommentar schreiben

Kommentare: 0